19.9.2018 - Sanitärarbeiten

Die Arbeiten an Wasser und Sanitär schreiten voran. Überall liegt Schutt, sind Wände aufgebrochen, liegen neue Leitungen und ist neue Keramik verbaut. Leider hat sich in Sachen Fliesenarbeiten ein deutlicher Mehraufwand ergeben. Es muss dringend ein Fliesenleger her, der die neu gebaute Vorwandinstallation und die sonstigen kaputten Fliesen ersetzt. Und das zu einem möglichst günstigen Preis. Die Anschlüsse für die an anderer Stelle geplante Küche sind gelegt. Damit ist die alte Küche ab sofort ohne Ab-/Wasser und somit außer Funktion.

5.9.2018 - Abrissarbeiten für das Behinderten-WC

Für die anstehenden Sanitärarbeiten, insbesondere dem zukünftigen behinderten WC musste entsprechend Platz geschaffen werden. Das bedeutete den Abriss von 2 Wänden, welcher von 2 freiwilligen Helfern am heutigen Tag vollzogen wurde. Rund 800kg Schutt wurden produziert und in mühevoller Handarbeit im Anhänger untergebracht.

Bei den Arbeiten haben sich dann auch noch einige Mängel gezeigt.

Die Kupferrohre unter der Deckenverkleidung waren teils undicht. Gut das dieser Schaden durch die Abnahme der Deckenverkleidung sichtbar wurde.

 

Und ohne Blessuren ist es auch nicht von statten gegangen. Doch dank dem Ersthelfer vor Ort konnte die Verletzung fachgerecht versorgt werden.

 

Das WC hat ja bereits eine neue und verbreiterte Tür eingebaut bekommen. Allerdings treten hier auch Mängel in Erscheinung, die erst abgeklärt werden müssen. Hier ist dann die Stadt Ortenberg gefragt.

 

Bildergalerie

 

 

Info- und Mitmachzentrum

NABU Info- und Mitmachzentrum
NABU Info- und Mitmachzentrum

Machen sie uns stark

Aktuelle beiträge

UNSERE Förderer

OVAG Energie
Sparkasse Oberhessen

folgen sie uns auf...