April 2018

14.4.2018 - Letzte Vorbereitungen für die Renaturierung der Nidder

Ein vorerst letztes Mal wurde zu einem Arbeitseinsatz auf dem Außengelände aufgerufen. Ein ca. 20m breiter Streifen längs der Nidder musste freigeräumt werden, der für die Renaturierungsmaßnahme der Nidder benötigt wird. Äste und kleinere Stämme wurden am Rand des Geländes transportiert und dort zu Totholzhaufen aufgeschichtet. 

Einige Bäume allerdings blieben mit Ästen liegen, da diese später bei der Renaturierung in das Flußbett eingearbeitet werden sollen.

 

Da der Kreis Anzeiger unser Projekt aufmerksam verfolgt und begleitet, wurde die Aktion von einer Kollegin der schreibenden Zunft heute begleitet. Der Artikel ist hier nachzulesen.

 

Zur Mittagszeit hat uns Dietmars 90-jährige Mutter mit "dick Supp" verwöhnt. Dazu gab es frisches Bauernbrot und herzhafte Mettwürstchen. Liebe Omi Käthe, wir danken dir herzlich für die leckere Verpflegung. Ebenso danken wir allen Helfern, die mit Traktoren und Muskelkraft geholfen haben.

 

Jetzt tritt erst mal etwas Ruhe ein auf dem Gelände. Die Renaturierung startet dann hoffentlich irgendwann im August/September 2018.

Info- und Mitmachzentrum

NABU Info- und Mitmachzentrum
NABU Info- und Mitmachzentrum
Pflanzenspender gesucht
Pflanzenspender gesucht

Machen sie uns stark

Aktuelle beiträge

UNSERE Förderer

OVAG Energie
Sparkasse Oberhessen

folgen sie uns auf...